Donnerstag, 22 Oktober 2020
A+ R A-

DLAK 23/12 Alpen

Am 14. November 2016 erhielt die Feuerwehr Alpen eine neue Drehleiter DLAK 23/12. Aufgebaut wurde das Fahrzeug von Metz Aerials GmbH & Co. KG auf einem Mercedes Atego 1530F.

Spezifikation:

  • Besatzung: 3 Feuerwehrangehörige,
  • leistungsfähige LED (Umfeld-) Beleuchtung,
  • multifunktionaler 500 kg Rettungskorb mit Kamerasystem und verschiedenen Adaptionsmöglichkeiten, bspw.  Elektrolüfter, fernbedienbarer Monitor (Wenderohr) und Krankentragenlagerung,
  • Analog- und Digitalfunk,
  • Displaytechnik an den Abstützsteuerständen,
  • elektrohydraulischer Notbetrieb über Stromerzeuger,
  • Nutzungsmöglichkeit verschiedener Anschlagpunkte zur Sicherung von Personen,
  • leistungsfähiges Beleuchtungskonzept zur vertikalen Ausleuchtung von Einsatzstellen,
  • Umfeldbeleuchtung,
  • Heckwarnsystem,
  • Rückfahrkamerasystem.

 

Spezielle Softwarefunktionen:

  • System zur Wegeaufzeichnung von Fahrwegen.
  • Sicherheitssystem zum Besteigen des Leitersatzes.

 

Bilder:

 

Wir verwenden Cookies, um Anzeigeeinstellungen zu speichern. Sie werden nach dem Ende der Sitzung gelöscht. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.